Angebote zu "Darstellung" (28 Treffer)

Kategorien

Shops

Die Darstellung der Phönizier in Homers Epen
11,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Darstellung der Phönizier in Homers Epen ab 11.99 € als Taschenbuch: Akademische Schriftenreihe. 2. Auflage. Aus dem Bereich: Bücher, Politik & Gesellschaft,

Anbieter: hugendubel
Stand: 25.05.2020
Zum Angebot
Die Darstellung der Phönizier in Homers Epen
8,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Darstellung der Phönizier in Homers Epen ab 8.99 € als epub eBook: 1. Auflage. Aus dem Bereich: eBooks, Geschichte & Dokus,

Anbieter: hugendubel
Stand: 25.05.2020
Zum Angebot
Sizilien
26,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Mitreißend und elegant erzählt John Julius Norwich die turbulente Geschichte der "Königin der Inseln", die ein einzigartiges Kaleidoskop der Völker und Kulturen war und ist. Unterhaltsam führt er uns durch die Jahrtausende, in denen Sizilien im Brennpunkt der Weltgeschichte stand.Sizilien: die größte Insel des Mittelmeers, die Schwelle zwischen Europa und Afrika, Bindeglied zwischen dem lateinischen Westen und dem griechischen Osten. Ihre einzigartige strategische Lage lockte Phönizier, Griechen, Römer, Araber und Normannen, französische Fürsten und spanische Könige. Die Kämpfe um die Insel spielten für den Aufstieg und Fall der mächtigsten Dynastien der Welt eine Schlüsselrolle. Erstmals verknüpft John Julius Norwich all die bunten Fäden der sizilianischen Geschichte zu einer umfassenden Darstellung und führt die Leser durch die Jahrtausende. Von ihren Anfängen in der Antike bis zu ihrem Aufstieg zur multikulturellen Drehscheibe des Handels während der Kreuzzüge, vom Widerstand gegen die Vereinigung mit Italien bis zum Aufkommen der Mafia ist die Insel reich an weltgeschichtlichen Ereignissen und dramatischen Persönlichkeiten. Wie die Insel selbst, ist dies ein Buch voller kräftiger Farben und Aromen, das man immer wieder zur Hand nehmen möchte.

Anbieter: buecher
Stand: 25.05.2020
Zum Angebot
Sizilien
26,70 € *
ggf. zzgl. Versand

Mitreißend und elegant erzählt John Julius Norwich die turbulente Geschichte der "Königin der Inseln", die ein einzigartiges Kaleidoskop der Völker und Kulturen war und ist. Unterhaltsam führt er uns durch die Jahrtausende, in denen Sizilien im Brennpunkt der Weltgeschichte stand.Sizilien: die größte Insel des Mittelmeers, die Schwelle zwischen Europa und Afrika, Bindeglied zwischen dem lateinischen Westen und dem griechischen Osten. Ihre einzigartige strategische Lage lockte Phönizier, Griechen, Römer, Araber und Normannen, französische Fürsten und spanische Könige. Die Kämpfe um die Insel spielten für den Aufstieg und Fall der mächtigsten Dynastien der Welt eine Schlüsselrolle. Erstmals verknüpft John Julius Norwich all die bunten Fäden der sizilianischen Geschichte zu einer umfassenden Darstellung und führt die Leser durch die Jahrtausende. Von ihren Anfängen in der Antike bis zu ihrem Aufstieg zur multikulturellen Drehscheibe des Handels während der Kreuzzüge, vom Widerstand gegen die Vereinigung mit Italien bis zum Aufkommen der Mafia ist die Insel reich an weltgeschichtlichen Ereignissen und dramatischen Persönlichkeiten. Wie die Insel selbst, ist dies ein Buch voller kräftiger Farben und Aromen, das man immer wieder zur Hand nehmen möchte.

Anbieter: buecher
Stand: 25.05.2020
Zum Angebot
Die Darstellung der Phönizier in Homers Epen
11,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Darstellung der Phönizier in Homers Epen ab 11.99 EURO Akademische Schriftenreihe. 2. Auflage

Anbieter: ebook.de
Stand: 25.05.2020
Zum Angebot
Die Darstellung der Phönizier in Homers Epen
8,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Darstellung der Phönizier in Homers Epen ab 8.99 EURO 1. Auflage

Anbieter: ebook.de
Stand: 25.05.2020
Zum Angebot
Geschichte der Phönizier
32,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Phönizier waren ein Volk des Altertums, welches vor über 2000 Jahren verschwand. Sie galten als ausgezeichnete Seefahrer und Handelsleute, ihr Einflussgebiet umfasste das gesamte Mittelmeer, hauptsächlich verbreitet war die phönizische Kultur im damaligen Küstengebiet Levante, welches heute unter anderem den Libanon, Syrien und Israel umfasst.Richard Pietschmann ist es mit seinem Werk aus dem Jahre 1889 gelungen, eine gesamte Darstellung der Phönizier und ihrer Kultur zusammenzustellen, er erläutert geschichtliche Hintergründe sowie ihre Einflüsse in der damaligen Zeit. Ein interessantes Werk über ein Volk, welches heute kaum noch bekannt ist, aber wesentlich zu der Entwicklung der heutigen Gesellschaft beigetragen hat.

Anbieter: Dodax
Stand: 25.05.2020
Zum Angebot
Geschichte der Phönizier
34,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Phönizier waren ein Volk des Altertums, welches vor über 2000 Jahren verschwand. Sie galten als ausgezeichnete Seefahrer und Handelsleute, ihr Einflussgebiet umfasste das gesamte MIttelmeer, hauptsächlich verbreitet war die phönizische Kultur im damaligen Küstengebiet Levante, welches heute unter anderem den Libanon, Syrien und Israel umfasst.Richard Pietschmann ist es mit seinem Werk aus dem Jahre 1889 gelungen, eine gesamte Darstellung der Phönizier und ihrer Kultur darzustellen, er erläutert geschichtliche Hintergründe sowie ihre Einflüsse in der damaligen Zeit. Ein interessantes Werk über ein Volk, welches heute kaum noch bekannt ist, aber im Wesentlichen zu der Entwicklung der heutigen Gesellschaft beigetragen hat.

Anbieter: Dodax
Stand: 25.05.2020
Zum Angebot
Die Erforschung der Welt vor Columbus, 4 Bde.
79,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Odyssee - Eine antike Weltumseglung: Die Odyssee, neben der Ilias das zweite dem griechischen Dichter Homer zugeschriebene Epos, ist nicht nur eines der ältesten, sondern auch eines der meistbearbeiteten und einflussreichsten Werke der abendländischen Literatur- und Kulturgeschichte. Sowohl der Stoff - phantastische Irrfahrten und Abenteuer - als auch der Held - der listenreiche aber einsame Dulder, der lange Jahre nach dem Trojanischen Krieg mit seinen Kampfgefährten heimkehrt und seine vertraute Welt nicht wiederfindet - sind in literarischen, dramatischen oder musikalischen Werken, bis hin zum modernen Film, immer wieder aufgegriffen worden. - Seit Heinrich Schliemanns Ausgrabungen in Troja gilt als erwiesen, dass die Ilias einen realen Hintergrund hatte, auch wenn es in der Forschung weiterhin Diskussionen um Troja gibt. Alle Versuche, auch der Odyssee reale Schauplätze zuzuweisen, waren dagegen stets umstritten, da ihr Stoff über weite Passagen mystische- und märchenhafte Züge trägt. Die Autorin, eine promovierte Philosophin und ausgebildete Ethnologin, verfolgt in ihrem fachlich fundierten und spannend geschriebenen Buch einen grundsätzlich neuen Denkansatz: Aufgrund von wissenschaftlichen Erkenntnissen weist sie nach, dass die Urheber der Reise nicht wie bisher angenommen die Griechen sind, sondern die Ägypter, bzw. die unter ihrer Oberhoheit stehenden Phönizier. Damit erschließt sich auch, dass die Örtlichkeiten der Odyssee bisher fehlgedeutet wurden und es sich bei der Reise um eine der ersten antiken Weltumseglungen mit der gezielten Ansteuerung von Amerika gehandelt haben muss. - Die Tragweite dieser Erkenntniss wird in den nächsten Jahren zu einem korrigierten Geschichtsbild bezüglich der Entwicklung der Kulturen der Menschheit führen müssen, denn es gab Verbindungen zwischen den Mittelmeerkulturen, Mesopotamien, den asiatischen Hochkulturen und den Kulturen Amerikas. Sie haben sich kontinuierlich durch gegenseitige Beeinflussung entwickelt und sind nicht selbständig - das heißt ohne Kultureinfluss von außen - entstanden. - - - Die Argonauten - Eine Kulturgeschichte des Altertums: Argonauten nennt man in der griechischen Sage die Teilnehmer der Fahrt nach Kolchis am Schwarzen Meer. Sie sollten das von Phrixos nach Kolchis gebrachte "Goldene Vlies" wieder nach Griechenland holen. Eine Schar von Heroen, die göttlicher Abstammung waren, eilte nach Iolkos in Thessalien, um an dem Unternehmen von Iason teilzunehmen. - Soweit die allseits bekannte Reise aus dem Altertum, die jedoch nach den Ausführungen der Autorin in dieser Weise niemals stattgefunden hat. Bei ihrem neuen Denkansatz kommt sie zu der Erkenntnis, dass es sich bei dem Unternehmen um drei voneinander vollkommen unabhängige Reisen handelt, die vom Geschichtsschreiber jedoch aneinander gekoppelt, über Jahrhunderte von den Generationen überliefert, aber letzlich nicht verstanden wurden, was die wirklichen Orte der Handlung betraf. - Die Fahrt der Argonauten, die eher der altägyptischen Mystik entsprungen ist, ist die Darstellung einer Kulturgeschichte des Altertums, in der alle gesammelten Fakten aus verschiedenen Zeiten und von verschiedenen Völkern zusammengetragen wurden. Es wird uns die Erde in Form einer Kugelgestalt dargestellt, die Beziehungen der Völker untereinander, sowie auch die naturwissenschaftlichen und kulturellen Besonderheiten des jeweiligen Erdteils. In dem sachkundig und unterhaltsam geschriebenen Buch, dem nachfolgenden Band der "Odyssee", wird auch hier wissenschaftlich nachgewiesen, dass die Kulturen bereits seit frühesten Zeiten untereinander in Beziehung standen, sich gegenseitig beeinflußt haben und nicht unabhängig voneinander entstanden sind. - - - Die Entdeckung von Amerika (Band 1) - Der Kulturdiffusionismus in neuer Sicht - Alte Karthographie / Neues von Atlantis / Transpazifische Beziehungen: Mit den ersten Entdeckern Amerikas spannt die Autorin in dem sachkundig und unterhaltsam geschriebenen

Anbieter: Dodax
Stand: 25.05.2020
Zum Angebot